Liste mit einigen Fehlern/Usabilityproblemen + Ideen

If you are using CADEMIA and miss something you'd like to see in the future, post your request here.

Liste mit einigen Fehlern/Usabilityproblemen + Ideen

Postby hm1 » Sun Jun 19, 2011 5:27 pm

Hallo,

Ich verwende Cademia seit kurzem privat um Raumpläne und Möbelentwürfe zu erstellen und mir sind einige Fehler/Usabilityprobleme aufgefallen. Dies lasse ich hiermit zurückfließen und hoffe, dass der eine oder andere Punkt zukünftig berücksichtigt wird.

(Punkt 1-10 habe ich bereits per Mail eingeschickt, wurde jedoch gefragt den Text auch allen anderen Usern zugänglich zu machen. Zusätzlich habe ich die Liste mit 11-15 ergänzt).

  • 1. in der deutschen Hilfe: Suche nach "align" oder "angular" lässt Cademia und die Virtuelle Java Maschine abstürzen... In der englischen Hilfe passiert das komischerweise nicht!

  • 2. Viele Settings werden nicht dauerhaft gesichert. Weder im Tool noch in der .cademia-Datei. Wenn ich meinen Plan mit bestimmten Einstellungen anfange, ist es für mich klar, dass ich nach einem Neustart mit der selben Einstellung weiterarbeiten möchte (egal ob das auf Programm- oder Fileebene gespeichert wird)... Bisher ist mir das bei den folgenden Einstellungen aufgefallen:

    • 2.1. "Pref. -> Construction" ist nach Neustart immer auf Absolut. Ich zeichne jedoch "Relativ".
    • 2.2. "Set Grid" Funktion ist nach Neustart immer auf 1.0 1.0 eingestellt...
  • 3. Shortcuts fehlen oder sind nicht dokumentiert? Dafür, dass Cademia sehr stark auf Tastatureingaben setzt, sind die Mauswege recht lang... und viele Befehle in den Menüs versteckt, siehe auch Punkt 4 und 8.
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

  • 4. "Construct Point" ist für mich eine sehr wichtige Funktion (in Verbindung mit den relativen Koordinaten) und im Menü sehr versteckt. In der Toolbar könnte man die ruhig unterbringen... Als Shortcut sowieso.

  • 5. Nett, dass ich mit "Define Attribut" eigene Formate anlegen kann... Nur löschen kann ich die nicht mehr... Oder wenn ich mich im Titel des Attributs vertippt habe kann ich das auch nicht ändern... In diesen Fällen muss ein neues File anfangen.

  • 6. Da die .cademia-Datei leider nicht im Plaintext vorliegt, konnte ich zB. das falsche Attribut leider auch nicht selbst löschen. Wie wäre es mit dem Java-XML-Serializer?

  • 7. Eine Lokalisierung der Dezimalzeichen bei der Eingabe nach zB. dem Tastaturlayout bzw. Setting des Betriebssystems wäre für Numblock-User mit deutschem Tastaturlayout (mit Komma-Taste am Numblock) ein großer Vorteil ;). Alternativ: Eine Einstellungsmöglichkeit wäre natürlich auch gut. Was ich nicht weiß ist, ob das Komma bereits anderweitig im Kommandofeld interpretiert wird? Die Eingabe von 123,45 für 123.45 funktioniert jedenfalls nicht.

  • 8. Ein Kontextmenü für die rechte Maustaste wäre nett... zB. für Transform, Transform Copy, Bemaßung, etc... (Auch hier sind die Mauswege lang und keine Shortcuts vorhanden...)
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

  • 9. Copy & Paste Funktionalität. Innerhalb eines Projekts kann ich mir ja noch per Transform Copy helfen... Nur wenn ich zwei Projekte paralell öffne kann ich nichts hin und her kopieren.

  • 10. Maßband Funktion: Eine Funktion mit der man schnell, einfach und ohne extra eine Bemaßung erstellen zu müssen, die Maße der Konstruktion überprüfen kann. Per Klick von Punkt bis Punkt, eventuell auch über mehr als zwei Punkte (Pfade). Damit meine ich nur die Überprüfung der Maße wärend der Konstruktion. Das Maß soll natürlich nur temporär sichtbar sein (vielleicht an der Cursorposition, in der Statusbar, ...?).
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

  • 11. Als Perfektionist lege ich Wert auf Genauigkeit. Aber auch die Genauigkeit ist an Grenzen gebunden. Im Fall von Cademia ist die Genauigkeit sogar für mich zu hoch ;). Beim Möbelbau benötige ich zB. nur Millimeter und keine Mikrometer. Möchte ich derzeit eine 19mm dicke Holzplatte (ausschließlich) per Maus (ohne Eingaben in das Kommandofeld) zeichnen, so werde ich scheitern. Die Eingabe von 19.0 mm per Maus ist nahezu unmöglich da ich bei der Digitalisierung der Mausposition den Wert nicht exakt "treffe", sondern immer eine Kommastelle mitrutscht. Nur wenn ich sehr stark in die Zeichnung zoome, kann ich es unter umständen schaffen, dass sich die Kommastelle auf 0 stellt. Idee: Vielleicht eine Option in der man die Genauigkeit des Digitizer beim Zeichnen per Maus selbst setzen kann. Vielleicht habe ich die Funktion auch noch nicht entdeckt... ;)

  • 12. Wird derzeit etwas gezeichnet, zB. ein Rectangle, so steht in der Statusbar "Added rectangle from (4.0, 5.0) to (6.0, 6.0)". Nützlich wäre auch eine Angabe der Größe des gezeichneten Objekts, also in etwa soetwas: "Added rectangle from (4.0, 5.0) to (6.0, 6.0). Size (2.0, 1.0)". Bei Linien die Linienlänge, bei circles der Kreisradius/durchmesser etc...

  • 13. Während dem Zeichnen mit der Maus, wäre es ebenfalls gut die aktuelle Objektgröße oder Linienlänge in der Statusbar auszugeben... (ähnlich wie Punkt 12)

  • 14. Ich denke die "Ersterfahrung" mit dem Tool könnte noch verbessert werden. Ich habe noch nie zuvor bewusst ein CAD-Tool verwendet, aber Koordinatensysteme sind mir nicht fremd, zudem ich das was ich mit Cademia mache, früher auf Papier getan habe...

    Seit Januar habe ich Cademia bestimmt 2-3 Mal installiert und wieder deinstalliert. Ich bin auf meiner Suche nach einem Raumplanungstool über einen längeren Zeitraum immer wieder über Cademia gestolpert und konnte in den ersten Minuten nie etwas brauchbares erstellen. Die Fehler "Illegal Command" oder "Digitalizer not allowed" (oder so ähnlich) waren für mich auf den ersten Blick nicht erklärbar. Und das obwohl ich auch Softwareentwickler bin... Einer meiner ersten Gedanken war: "nur für Profis".

    Erst im Mai habe ich zufällig eines der Tutorialvideos gesehen und bemerkt, dass das Kommandofeld DAS zentrale GUI-Element ist, um das man kaum herum kommt. Nun machten die Fehlermeldungen auch Sinn, da ich Befehle die durch die Mausnavigation begonnen (zB. Klick auf "draw line") oft von mir nicht abgeschlossen wurden. Anschließend habe ich einige (noch lange nicht alle) Übungsbeispiele aus der Hilfe nachgemacht und nun geht’s recht gut. Wie könnte soetwas gelöst/verbessert werden?

    Ich bin zwar kein Fan von den typischen "Wussten Sie, dass?"-Startup-Popups, aber in diesem Fall kann mir vorstellen, dass genau so ein Popup beim Start von Cademia nützlich sein könnte um potenzielle Nutzer in das Tool einzuführen und gleich zu binden. Möglicher Inhalt: (KEINE "Wussten Sie dass"-Tipps ;), ein kurzes Einführungsvideo mit dazu passenden Beispielplan auf dem man gleich das gelernte ausprobieren kann. Eventuell auch eine Liste von Vorlagen (bei Google SketchUp kann zum Beispiel ausgewählt werden, was man zeichnen möchte und dem entsprechend wird der Maßstab, die Einheit, das Grid, etc... vordefiniert.

  • 15. Bemaßung: Fehler beim Ändern der Textposition. Ich habe eine sehr schmale Bemaßung (19mm = Holzplatte) und hier wird aufgrund des Maßstabs in Kombination mit der Schriftgröße der Bemaßungtext über den Bemaßungslinien geschrieben (unlesbar). Daher verändere ich die Text Position über "Features -> Dimensioning Text -> Text placement point", sodass die Bemaßung lesbar ist. Die Position wird übernommen aber ein Fehler kommt (sowohl wenn ich y, als auch wenn ich die x Position verändere). Das interessante ist aber, dass trotz Fehlermeldung die neue Position korrekt und nach meinen Wünschen umgesetzt wird :)

    Invalid menu choice Dimensioning text in menue 'Text placement point > y'
    Invalid menu choice Text justification in menu 'Text placement point > y'
    Illegal argument
hm1
 
Posts: 2
Joined: Fri Jun 10, 2011 9:14 pm

Re: Liste mit einigen Fehlern/Usabilityproblemen + Ideen

Postby bf » Tue Jun 21, 2011 11:37 am

Vielen herzlichen Dank für das Feedback und die konstruktive Kritik zu CADEMIA. Nachfolgend sind Kommentare zu den einzelnen Punkten.

  • 1. in der deutschen Hilfe: Suche nach "align" oder "angular" lässt Cademia und die Virtuelle Java Maschine abstürzen... In der englischen Hilfe passiert das komischerweise nicht!

Das war uns nicht bekannt. Wir werden es prüfen und korrigieren.

  • 2. Viele Settings werden nicht dauerhaft gesichert. Weder im Tool noch in der .cademia-Datei. Wenn ich meinen Plan mit bestimmten Einstellungen anfange, ist es für mich klar, dass ich nach einem Neustart mit der selben Einstellung weiterarbeiten möchte (egal ob das auf Programm- oder Fileebene gespeichert wird)... Bisher ist mir das bei den folgenden Einstellungen aufgefallen:

    • 2.1. "Pref. -> Construction" ist nach Neustart immer auf Absolut. Ich zeichne jedoch "Relativ".
    • 2.2. "Set Grid" Funktion ist nach Neustart immer auf 1.0 1.0 eingestellt...

Wir werden den Fehler korrigieren.

  • 3. Shortcuts fehlen oder sind nicht dokumentiert? Dafür, dass Cademia sehr stark auf Tastatureingaben setzt, sind die Mauswege recht lang... und viele Befehle in den Menüs versteckt, siehe auch Punkt 4 und 8.
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

Shortcuts sind an zwei Orten dokumentiert: In der Online-Hilfe gibt es gleich zu Beginn eine tabellarische Übersicht der Befehle mit einer Spalte 'Shortcut'. Außerhalb der Online-Hilfe sind die Shortcuts in den Menüs der Menüleiste dokumentiert.

  • 4. "Construct Point" ist für mich eine sehr wichtige Funktion (in Verbindung mit den relativen Koordinaten) und im Menü sehr versteckt. In der Toolbar könnte man die ruhig unterbringen... Als Shortcut sowieso.

Werden wir machen, vielleicht durch einen Info-Button mit Menü. Definition von Shortcuts halten wir ebenfalls für sinnvoll.

  • 5. Nett, dass ich mit "Define Attribut" eigene Formate anlegen kann... Nur löschen kann ich die nicht mehr... Oder wenn ich mich im Titel des Attributs vertippt habe kann ich das auch nicht ändern... In diesen Fällen muss ein neues File anfangen.

Das Löschen von Attributen muss möglich sein, das ist eine berechtigte Forderung.

  • 6. Da die .cademia-Datei leider nicht im Plaintext vorliegt, konnte ich zB. das falsche Attribut leider auch nicht selbst löschen. Wie wäre es mit dem Java-XML-Serializer?

In dieser Richtung ist derzeit nichts geplant.

  • 7. Eine Lokalisierung der Dezimalzeichen bei der Eingabe nach zB. dem Tastaturlayout bzw. Setting des Betriebssystems wäre für Numblock-User mit deutschem Tastaturlayout (mit Komma-Taste am Numblock) ein großer Vorteil ;). Alternativ: Eine Einstellungsmöglichkeit wäre natürlich auch gut. Was ich nicht weiß ist, ob das Komma bereits anderweitig im Kommandofeld interpretiert wird? Die Eingabe von 123,45 für 123.45 funktioniert jedenfalls nicht.

Dies ist sicherlich ärgerlich in der Anwendung. Die nächste CADEMIA-Version wird eine Lokalisierung ermöglichen. Wir werden dann eine englische und eine deutsche Version anbieten. In diesem Zuge werden wir uns das Problem der Eingabe des Dezimalpunkts/ -kommas anschauen. Es ist so, dass CADEMIA intern den Dezimalpunkt benötigt, damit die Makros weiterhin laufen. Wir suchen derzeit eine Möglichkeit, sowohl den Punkt als auch das Komma zu verwenden.

  • 8. Ein Kontextmenü für die rechte Maustaste wäre nett... zB. für Transform, Transform Copy, Bemaßung, etc... (Auch hier sind die Mauswege lang und keine Shortcuts vorhanden...)
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

Ein Kontextmenü ist vorhanden. Man muss nur etwas länger die rechte Maustaste halten. Dies hat mit den Mausgesten zu tun, die ja durch (kurzes) Drücken der rechten Maustaste abgeschlossen werden.

  • 9. Copy & Paste Funktionalität. Innerhalb eines Projekts kann ich mir ja noch per Transform Copy helfen... Nur wenn ich zwei Projekte paralell öffne kann ich nichts hin und her kopieren.

Ist sinnvoll und steht auf unserer Liste für eine der nächsten Versionen.

  • 10. Maßband Funktion: Eine Funktion mit der man schnell, einfach und ohne extra eine Bemaßung erstellen zu müssen, die Maße der Konstruktion überprüfen kann. Per Klick von Punkt bis Punkt, eventuell auch über mehr als zwei Punkte (Pfade). Damit meine ich nur die Überprüfung der Maße wärend der Konstruktion. Das Maß soll natürlich nur temporär sichtbar sein (vielleicht an der Cursorposition, in der Statusbar, ...?).
    -> hat sich bereits erledigt (existiert bereits).

Diese Funktion ist da: Info > Construct distance.

  • 11. Als Perfektionist lege ich Wert auf Genauigkeit. Aber auch die Genauigkeit ist an Grenzen gebunden. Im Fall von Cademia ist die Genauigkeit sogar für mich zu hoch ;). Beim Möbelbau benötige ich zB. nur Millimeter und keine Mikrometer. Möchte ich derzeit eine 19mm dicke Holzplatte (ausschließlich) per Maus (ohne Eingaben in das Kommandofeld) zeichnen, so werde ich scheitern. Die Eingabe von 19.0 mm per Maus ist nahezu unmöglich da ich bei der Digitalisierung der Mausposition den Wert nicht exakt "treffe", sondern immer eine Kommastelle mitrutscht. Nur wenn ich sehr stark in die Zeichnung zoome, kann ich es unter umständen schaffen, dass sich die Kommastelle auf 0 stellt. Idee: Vielleicht eine Option in der man die Genauigkeit des Digitizer beim Zeichnen per Maus selbst setzen kann. Vielleicht habe ich die Funktion auch noch nicht entdeckt... ;)

Man kann das Zeichenraster auf den Abstand 1 mm stellen. In der Menüleiste über Window > Set grid oder direkt im Menü des Zeichenfensters. Wäre das die Lösung des Problems?

  • 12. Wird derzeit etwas gezeichnet, zB. ein Rectangle, so steht in der Statusbar "Added rectangle from (4.0, 5.0) to (6.0, 6.0)". Nützlich wäre auch eine Angabe der Größe des gezeichneten Objekts, also in etwa soetwas: "Added rectangle from (4.0, 5.0) to (6.0, 6.0). Size (2.0, 1.0)". Bei Linien die Linienlänge, bei circles der Kreisradius/durchmesser etc...

Im Feature-Dialog (Doppel-Click auf Komponente oder im Kontext-Menü) ist ein Geometrie-Tab, der die Werte enthält. Zusätzlich könnten wir die Ausgabe bei den Informationsbefehlen wie Info > Construct line erweitern und neben der Basisinformation noch abgeleitete Information wie Winkel, Länge etc. ausgeben.

  • 13. Während dem Zeichnen mit der Maus, wäre es ebenfalls gut die aktuelle Objektgröße oder Linienlänge in der Statusbar auszugeben... (ähnlich wie Punkt 12)

Guter Vorschlag!

  • 14. Ich denke die "Ersterfahrung" mit dem Tool könnte noch verbessert werden. Ich habe noch nie zuvor bewusst ein CAD-Tool verwendet, aber Koordinatensysteme sind mir nicht fremd, zudem ich das was ich mit Cademia mache, früher auf Papier getan habe...

    Seit Januar habe ich Cademia bestimmt 2-3 Mal installiert und wieder deinstalliert. Ich bin auf meiner Suche nach einem Raumplanungstool über einen längeren Zeitraum immer wieder über Cademia gestolpert und konnte in den ersten Minuten nie etwas brauchbares erstellen. Die Fehler "Illegal Command" oder "Digitalizer not allowed" (oder so ähnlich) waren für mich auf den ersten Blick nicht erklärbar. Und das obwohl ich auch Softwareentwickler bin... Einer meiner ersten Gedanken war: "nur für Profis".

    Erst im Mai habe ich zufällig eines der Tutorialvideos gesehen und bemerkt, dass das Kommandofeld DAS zentrale GUI-Element ist, um das man kaum herum kommt. Nun machten die Fehlermeldungen auch Sinn, da ich Befehle die durch die Mausnavigation begonnen (zB. Klick auf "draw line") oft von mir nicht abgeschlossen wurden. Anschließend habe ich einige (noch lange nicht alle) Übungsbeispiele aus der Hilfe nachgemacht und nun geht’s recht gut. Wie könnte soetwas gelöst/verbessert werden?

    Ich bin zwar kein Fan von den typischen "Wussten Sie, dass?"-Startup-Popups, aber in diesem Fall kann mir vorstellen, dass genau so ein Popup beim Start von Cademia nützlich sein könnte um potenzielle Nutzer in das Tool einzuführen und gleich zu binden. Möglicher Inhalt: (KEINE "Wussten Sie dass"-Tipps ;), ein kurzes Einführungsvideo mit dazu passenden Beispielplan auf dem man gleich das gelernte ausprobieren kann. Eventuell auch eine Liste von Vorlagen (bei Google SketchUp kann zum Beispiel ausgewählt werden, was man zeichnen möchte und dem entsprechend wird der Maßstab, die Einheit, das Grid, etc... vordefiniert.

Vielen Dank für den Hinweis. Wir werden im ersten Schritt die YouTube-Bedienvideos besser integrieren. Bisher verstecken sich diese im Tutorium bei der Online-Hilfe.

  • 15. Bemaßung: Fehler beim Ändern der Textposition. Ich habe eine sehr schmale Bemaßung (19mm = Holzplatte) und hier wird aufgrund des Maßstabs in Kombination mit der Schriftgröße der Bemaßungtext über den Bemaßungslinien geschrieben (unlesbar). Daher verändere ich die Text Position über "Features -> Dimensioning Text -> Text placement point", sodass die Bemaßung lesbar ist. Die Position wird übernommen aber ein Fehler kommt (sowohl wenn ich y, als auch wenn ich die x Position verändere). Das interessante ist aber, dass trotz Fehlermeldung die neue Position korrekt und nach meinen Wünschen umgesetzt wird :)

    Invalid menu choice Dimensioning text in menue 'Text placement point > y'
    Invalid menu choice Text justification in menu 'Text placement point > y'
    Illegal argument

Das schauen wir uns an. Jedenfalls ist es besser als umgekehrt :o

Die Umsetzung benötigt etwas Zeit. Wenn in der nächsten CADEMIA-Version noch Punkte offen sind, so bedeutet das nicht, dass wir es nicht für wichtig halten. Wir werden die Verbesserungen nach und nach einbauen...
Berthold Firmenich
bf
 
Posts: 114
Joined: Wed Jun 20, 2007 8:47 am
Location: Germany

Re: Liste mit einigen Fehlern/Usabilityproblemen + Ideen

Postby hm1 » Sat Jul 02, 2011 10:40 am

Hallo,
  • 11. Als Perfektionist lege ich Wert auf Genauigkeit. Aber auch die Genauigkeit ist an Grenzen gebunden. Im Fall von Cademia ist die Genauigkeit sogar für mich zu hoch ;). Beim Möbelbau benötige ich zB. nur Millimeter und keine Mikrometer. Möchte ich derzeit eine 19mm dicke Holzplatte (ausschließlich) per Maus (ohne Eingaben in das Kommandofeld) zeichnen, so werde ich scheitern. Die Eingabe von 19.0 mm per Maus ist nahezu unmöglich da ich bei der Digitalisierung der Mausposition den Wert nicht exakt "treffe", sondern immer eine Kommastelle mitrutscht. Nur wenn ich sehr stark in die Zeichnung zoome, kann ich es unter umständen schaffen, dass sich die Kommastelle auf 0 stellt. Idee: Vielleicht eine Option in der man die Genauigkeit des Digitizer beim Zeichnen per Maus selbst setzen kann. Vielleicht habe ich die Funktion auch noch nicht entdeckt... ;)

Man kann das Zeichenraster auf den Abstand 1 mm stellen. In der Menüleiste über Window > Set grid oder direkt im Menü des Zeichenfensters. Wäre das die Lösung des Problems?


Teilweise ja, dadurch kann ich zwar einfacher mm-genau zeichnen, aber es ist noch immer möglich weniger als 1mm zu zeichnen. Was bei einem Raster von 1mm passiert ist folgendes: Durch die Snap-Funktion beim Zeichnen kann es passieren, dass ich dann aufgrund des zu kleinen Grids den Punkt des Grids anstatt einen anderen bereits gezeichneten Punkt erwische.
Was ich gemeint habe ist eine Rundungsfunktion beim Zeichnen auf mm oder andere Einheit die man einstellen kann.

Ich verwende zB. ein Grid von 10cm. Dadurch kann ich mich in meiner Zeichnung sehr gut orientieren, Abstände abschätzen und kann ich Bemaßungen super in gleichen Abständen setzen.

  • 15. Bemaßung: Fehler beim Ändern der Textposition. Ich habe eine sehr schmale Bemaßung (19mm = Holzplatte) und hier wird aufgrund des Maßstabs in Kombination mit der Schriftgröße der Bemaßungtext über den Bemaßungslinien geschrieben (unlesbar). Daher verändere ich die Text Position über "Features -> Dimensioning Text -> Text placement point", sodass die Bemaßung lesbar ist. Die Position wird übernommen aber ein Fehler kommt (sowohl wenn ich y, als auch wenn ich die x Position verändere). Das interessante ist aber, dass trotz Fehlermeldung die neue Position korrekt und nach meinen Wünschen umgesetzt wird :)

    Invalid menu choice Dimensioning text in menue 'Text placement point > y'
    Invalid menu choice Text justification in menu 'Text placement point > y'
    Illegal argument

Das schauen wir uns an. Jedenfalls ist es besser als umgekehrt :o


Bei weiteren Plankorrekturen kam es nun vor, dass Bemaßungstexte die ich wie beschrieben trotz Fehler bewegen, jetzt nicht mehr bewegen konnte.

Ein neuer Punkt:
  • 16. Wenn ich Rectangles (oder einzelne Teile davon?) per Transform zB. um -10 0 verschiebe, dann passiert es manchmal, dass manche Punkte des Rectangles nicht mitverschoben werden, sondern an Ort und Stelle bleiben. Das Rectangle ist dann kein Rectangle mehr und der fehlende Punkt muss nochmals verschoben werden (sieht zB. aus wie ein umgefallener "6"er). Das passiert immer dann wenn eine Bemaßung auf einem Punkt gesetzt wurde, jedoch nicht immer (manchmal funktioniert es). Also: Manchmal verschiebt sich das Rectangle vollständig inkl. der Bemaßung, aber manchmal scheint die Bemaßung die verwendeten Punkte des Rectangles zu fixieren.
hm1
 
Posts: 2
Joined: Fri Jun 10, 2011 9:14 pm


Return to CADEMIA user feature requests

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron